Die 2.D spielt die Mini WM für Schweden

Jugend

Bereits im Dezember vergangenen Jahres hatte sich die Mannschaft für den Weser Cup bzw. die Mini WM vom 27.05. bis 29.05. in Bremen angemeldet. Die Freude der Jungs auf ein Fussballwochenende war riesig. Das Los hatte entschieden, dass die 2.D Jugend von uns das Land Schweden vertritt.

Am Freitag mittag war es dann soweit. Es ging mit 11 Spielern und zwei Trainern nach Bremen. Schon während der Fahrt herrschte eine ausgelassene Stimmung. Als Unterkunft wurde ein Hostel gewählt und die Zimmeraufteilung am Freitag Abend war schnell vorgenommen. Anschließend wurde sich wieder auf Fussball konzentriert. Am Freitag Abend fand noch die Eröffnungsfeier und das gemeinsame Abendessen statt. Die Spiele für unsere Jungs begannen am Samstag. Die Gegner in der Gruppe waren Kroatien (SV Soltau), Polen (OT Bremen), Niederlande (SJO Coendersborg), Brasilien (TUS Marathon Hannover) und Belgien (Vorup FB).

Das erste Spiel war Samstag früh um 9:00 Uhr. Leider war die Mannschaft nicht ausgeschlafen und verlor das Spiel 0:1 gegen Polen. So durfte es nicht weitergehen, die Spieler nutzen die Pausen und steigerten Ihre Leistung stetig. So erzielten sie am Samstag noch folgende Ergebnisse: 4:0 (Niederlande), 0:0 (Kroatien), 1:0 (Brasilien) und 8:0 (Belgien). Mit diesen Ergebnissen wurde der Spieltag als Gruppen Dritter beendet und für den nächsten Tag standen die Platzierungsspiele auf dem Spielplan. Gespielt wurde am Sonntag also um Platz 5-8. Das erste Platzierungsspiel sollte gegen Neuseeland (TUS Borkum) gespielt werden. Aufgrund einer zeitlichen Verzögerung, konnte der Gegner das Spiel jedoch nicht antreten und so gewann unsere Mannschaft ohne Spiel 2:0. Also stand jetzt nur noch ein Spiel um Platz 5 oder 6 an. Gegner in diesem Spiel Dänemark, Dritter aus der Gruppe B. Zum Glück konnte unsere Mannschaft erneut ihre Überlegenheit zeigen und gewann das Spiel 3:1.

Nach dieser tollen Leistung heißt der 5. platzierte der Mini WM in Bremen also Schweden bzw. SC Alstertal Langenhorn. Mit einem Torverhältnis von 18:2 und nur einer knappen Niederlage ging es am Sonntag Abend wieder nach Hause! Tolle Leistung, Jungs!

Menü